Unsere Geschichte

Biografie Miesbacher Holzhaus - die Profis im Holzhausbau in Bayern

Zimmermeister und Baubiologe Anton Killer gründete vor 30 Jahren am 01.03.1984 einen Zimmereibetrieb in Palnkam bei Otterfing. Anton Killer zimmerte Dachstühle und Holztreppen, baute an, stockte auf und verkaufte ökologische Farben und Bauprodukte.

 

Schnell wurde die ursprüngliche Zimmerei zu klein. 1989 wurde eine neue Fertigungshalle mit Werkstätte gebaut.

 

Anton Killer interessierte sich immer mehr für die biologische Bauweise hochwertiger Holzhäuser, Niedrigenergiehäuser und Passivhäuser.

 

Kurze Bauzeit, kurze Austrocknungszeiten, Langlebigkeit, energiesparend und vor allem ein behagliches und gesundes Wohnklima durch eine dampfdurchlässige Bauweise mit baubiologisch wertvollen Materialien waren die Ziele von Anton Killer im Interesse seiner Kunden.

 

1996 wurde auch das Büro, das sich bislang im Privathaus der Familie Killer befand, zu klein. Ein weiterer Anbau an der Fertigungshalle war notwendig geworden.

 

Im August 2006 baute Anton Killer unmittelbar in der Nachbarschaft zum Betriebsgebäude das erste Passivhaus in Bayern. Energieeinsparung bei höchstem Wohnkomfort steht hierbei an erster Stelle.

 

Anton Killer beschäftigt mittlerweile ein Team von über 20 haupt- und freiberuflichen Mitarbeitern im Bereich Planung, Projektierung, Konstruktion, Produktion und Erstellung von Holzhäusern, Niedrigenergiehäusern und Passivhäusern.

 

Die Nachfolge ist gesichert: Sohn Anton Killer jun. hat nach dem Schulabschluss eine Lehre als Baustoff-Kaufmann und im Juli 2006 eine Ausbildung als Zimmererfacharbeiter abgeschlossen und ist weiter im väterlichen Betrieb tätig. Nach mehreren Jahren der Sammlung an Berufserfahrung im Zimmererhandwerk begann Anton Killer jun. im September 2010 ein 2-jähriges Studium zum staatlich geprüften Bautechniker im Hochbau und Meister im Zimmererhandwerk. Seit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums war Anton Killer jun. im väterlichen Betrieb tätig und übernahm die Aufgaben der Werkplanung, Bauleitung, Koordination und Baustellenabwicklung.

 

Am 01.02.2015 wurde der Betrieb an den Sohn Anton Killer jun. übergeben, der seitdem Geschäftsführer der neu gegründeten „Miesbacher Holzhaus GmbH“ ist. Anton Killer sen. sowie alle Mitarbeiter der früheren Anton Killer GmbH wurden in die neu gegründete Miesbacher Holzhaus GmbH übernommen.

Im Interesse des Sohnes und allen Mitarbeitern wird die individuelle und ökologische Gestaltung der Holzhäuser weitergeführt und neue Ideen mit eingebracht.

Seit Anfang des Jahres 2016 hat die Miesbacher Holzhaus GmbH den Holz-Lehmbau im Sortiment. Leimfreies Holz gepaart mit dem natürlichen, Jahrhunderte alten und baubiologisch einwandfreiem Baustoff Lehm versprechen ein bestmögliches Raumklima, in dem man sich das ganze Jahr über wohl fühlt.

Natürlichkeit, Nachhaltigkeit und die Wertschöpfung im eigenen Betrieb liegen dem gesamten Team am Herzen. Im neuen Ausstellungsraum werden offene und ehrliche Gespräche geführt, die Basis sind für eine reibungslose Bauabwicklung und für eine glückliche Zukunft im neuen Eigenheim.

Miesbacher Holzhaus

Gambsweg 10

83624 Otterfing

Tel.: +49 (0)8024 99190

Miesbacher Holzhaus

Gambsweg 10

83624 Otterfing

Tel.: +49 (0)8024 99190

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Miesbacher Holzhaus GmbH Impressum